Direkt zum Hauptbereich

Autoreparatur - ein Hobby für (Jeder-)Mann

Wenn ihr einen Mann oder Freund habt, hat euch sicher schon das ein oder andere Mal das Thema Auto bzw. Autoreparatur begleitet.

Mein früherer Freund war Kfz-Mechaniker und hat so oft er konnte an Autos herumgeschraubt.
Mein jetziger Mann ist da (zum Glück) nicht ganz so fanatisch, wobei auch er ein handwerkliches Geschick nicht von der Hand weisen kann.

Darüber bin ich auch sehr froh, denn dadurch ist uns schon die ein oder andere Handwerkerrechnung erspart geblieben.
Auch an unseren beiden Familienautos wird hin und wieder etwas gerichtet.
Da ist zum Beispiel eine Glühbirne kaputt, also wird mal auf die Schnelle diese Birne ausgetauscht.

Das erspart Zeit und Geld, denn wie jeder von euch weiß,  ist das Teure an Autoreparaturen, die Arbeitszeit der Werkstattmitarbeiter.
Das Günstigste an dem Ganzen sind die Ersatzteile , die oft nur einen Bruchteil der Arbeitszeit kosten.
Wer also ein Händchen für Autos hat kann da schnell mal ein paar hundert Euro sparen.

Noch günstiger wird es , wenn man die Ersazteile nicht im ansässigen Handel kauft, sondern z.B. im Teileshop.de im Internet.

Bildquelle: www.teileshop.de

Dort findet man Ersatzteile für alle gängigen Automarken zu günstigen Preisen.
Wenn da das reparieren nicht noch mehr Spaß macht.

Jetzt habe ich aber eine Frage an euch.
Repariert ihr auch eure Autos selbst oder repariert ihr generell etwas selbst? Oder habt ihr die so genannten linken Hände und lasst lieber machen?
Ich persönlich bin technisch ja absolut unbegabt und bin daher froh, dass mein Mann hierfür ein Händchen hat.
Dafür bin ich so der Garten-und Deko Typ.

Allerdings muss ich zugeben, sei ich meinen Hyundai i10 fahre und liebe, interessiert mich doch schon die ein oder andere technische Sache an meinem Auto.
Vielleicht traue ich mich doch noch einmal an der Motorraum...oder wechsele einfach mal eine Glühbirne ;)


Kommentare