Montag, 24. August 2015

Höhenrainer vegane Spezialitäten

In den letzten Tagen durften wir in den Genus der veganen Produkte der Firma Höhenrainer kommen.

Meine Tochter hat sich längere Zeit vegetarisch ernährt, aber vegan ist doch noch einmal einen andere Sache.
Komplett auf tierische Produkte zu verzichten könnte ich nicht. Dafür liebe ich Milch,Käse, Eier etc. zu sehr.

Da ich aber meinen Fleischkonsum stark reduziert habe und auch oft vegetarischen Brotaufstrich bzw. vegetarische Wurst kaufe, war ich auf diesen Test sehr gespannt.

Das Testpaket enthielt folgende Produkte:

  • 2 x Vegan Mortadella
  • 2 x Vegan Kochsalami
  • 2 x Vegan Gyros
  • 4 x Vegan Steaks
  • 2 x Vegan Bratwürstchen
  • 2 x Vegan Wiener


Wenn ihr euch genau über die veganen Produkte informieren möchtet, findet ihr hier alle wichtigen Infos!

Die vegane Brotaufschnitte sind gut gewürzt und besonders die Mortadella sieht auch aus, wie eine "Fleisch-" Mortadella.
Vom Geschmack konnte sie überzeugen.

Die Kochsalami erinnerte mich mehr an eine Bierwurst, als an eine Salami. Hier finde ich den Namen etwas ungünstig gewählt.
Auch erwarte ich von einer Salami eine harte, geräucherte Wurst, was ich hier nicht erkennen kann.
Die vegane Kochsalami ist weich und  erinnert an normalen Aufschnitt.
Allerdings war auch diese "Wurst" von Geschmack her sehr lecker.
Diese Sorten waren als Erstes weggegessen. auf frischem Brot oder lauwarmen Toast, sehr lecker.

Man sollte allerdings aufhören, diese Produkte mit echten Fleischprodukten zu vergleichen. Ich finde , das funktioniert nicht.
Die Produkte haben ihren eigenen Geruch und ihren eigenen Geschmack. Sehr lecker,aber nicht mit Fleisch zu vergleichen.

Die Bratwürstchen und Bockwürstchen konnten bei uns leider nicht punkten, da uns die Konsistenz überhaupt nicht zugesagt hat. Auch der Geschmack war nicht unser. Die Würzung war zwar sehr angenehm und passend, allerdings fehlte mir doch das gewisse Etwas. Wobei die Bockwürstchen bei meiner jüngsten Tochter sehr gut ankamen.

Gyros und Steak waren gebraten sehr lecker, wenn auch etwas trocken. Da fehlt halt der natürliche Fettgehalt vom Fleisch. Aber durchaus sehr lecker und gut gewürzt.

Die Produkte sind alles in allem zu empfehlen,auch für Fleischesser, die ihren Fleischkonsum etwas drosseln möchten.
Vor allem haben sie wenig Fett und viel Eiweiß!

Ich habe bei diesem Test gelernt, einfach den Vergleich außer Acht zu lassen und mich nur auf meinen eigentlichen Geschmack zu konzentrieren. Denn das sollte man bei dem Verzehr von veganen Produkten tun. Die Produkte so genießen, wie sie sind , ohne einen dauernden Vergleich zu ziehen.

Man kann auch lecker fleischlos genießen!



1 Kommentar:

  1. Ich finde es gut, dass es immer mehr fleischlose Alternativen gibt, allerdings finde ich es schon etwas befremdlich, dass man die Produkte dann auch nach den fleischigen Varianten benennen muss... aber gut, dann weiß wenigstens jeder, was gemeint sein sollte! :D
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen

Ihr möchtet mir einen Kommentar hinterlassen? Gerne!
Ich freue mich!