Montag, 8. Juni 2015

Testbericht - MyCouchbox Juni - einige ToGo Artikel

Heute möchte ich euch die MyCouchbox des Monats Juni vorstellen. Diese darf ich dank Channelbuzz testen und war total gespannt darauf. Denn diese Box  soll tolle Überraschungen bereithalten.

Ich kenne mittlerweile einige Lebensmittelboxen und war gespannt, ob sich diese von anderen Boxen unterscheidet.
Da die Box sich MyCouchbox nennt, habe ich mich auf leckere Knabbereien und Getränke rund um einen gelungenen Fernsehabend eingestellt, die für Freunde und Familie ein Genuss ist.

Leider kam es ein wenig anders.
Die Juni Box war ganz auf das Knabbern für unterwegs , also ToGo, ausgerichtet, im Hinblick auf den Sommer.
Auch waren keine wirklichen "Fernsehknabbereien" enthalten. Schade!
Auch an Getränken war, bis auf ein Kindergetränk nichts enthalten.

Die MyCouch Box ist als einma-Box für 11,99€ erhältlich oder im Abo für 9,99€ im Monat und hat einen Wert von mindestens 15€.

Aber nun zu den Produkten , die in der My Couchbox enthalten waren:



- Kägi fret Schokowaffel -  2,99€

- Kuchenmeister Schokopilze - 1,59€

- SambaNuts Big Boxx Durcheinander süß & salzig - 4,49€

- SCHO-KO-KOLA Studentenfutter Zartbitter Schokolade bzw. Exotic Mix - 2,95€

- Sulá Klickbox Rhabarber Vanille und Espresso - 0,99€ pro Box

- Dr. Oetker Kleiner Rührkuchen Schoko und Zitrone - 0,59 pro Einzelpack

- Seeberger Ananas Ungezuckert - 3,29€

- Dr. Antonio Martin Coco Kid´s - 0,99€

- Toffeebreak - 0,49€

-Eichetti Mr. Blubber Brause Glückstaler - 0,29€

 Die Juni Box hat einen Wert von 19,65€!

Wobei ich nur von einigen Artikeln begeistert war. Die Früchte von Seeberger hatte ich wirklich schon zu Genüge in anderen Boxen. Diese werden wohl wahnsinnig gerne dazu gepackt.
Die Rührkuchen von Dr. Oetker sind ganz nett zum mitnehmen für unterwegs, aber auch kein Highlight.
Den Brauseglückstaler habe ich fast übersehen in der Box.
Lecker sind die Nuss-Box und Tüte, die meiner Meinung nach auch in eine Couch Box passen. wir alle lieben Nüsse und daher wurde sich als erstes darüber her gemacht.
Der Toffeebreak Riegel war mein persönliches Highlight, denn ich bin ein echter Toffee-Junkie.

Davon kann ich persönlich nicht genug haben.

Das Kindergetränk hat keinem von uns geschmeckt, da es extrem süß war.
Hier hätte ich mir in einer CouchBox eine Cola-Variante oder Fassbrause etc. gewünscht.

Die Juni-Box ist für mich o.k., hat mich und meine Familie aber nicht wirklich umgerissen. Gewünscht hätte ich mir evtl. auch noch Fruchtgummis, die ja auch sehr gut zum  "ToGo" Thema der Juni Box gepasst hätten oder dann wirklich Produkte , die auch einen wiederverschließbaren Klebestreifen bzw. Verschluss haben.

Wenn ihr jetzt auch einmal die MyCouchbos ausprobieren möchtet, dann könnt ihr sie hier bestellen !

Ich werde ihr auf jeden Fall noch eine Chance geben, weil ich weiß, dass es schon viel bessere Boxen von MxCouchbox gab und ja nicht jede Box bei jedem Kunde ein Volltreffer sein kann.

Denn...zum glück sind die Geschmäcker verschieden!

Ich möchte ganz herzlich bei Channelbuzz und MyCouchbox für diesen Test bedanken!


-sponsored Post-




Kommentare:

  1. Der Inhalt hätte mich jetzt auch nicht so begeistert Du hast mich aber trotzdem neugierig auf die Box gemacht! Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen
  2. Ein gewisser Wow Faktor war nicht dabei aber ich finde für unterwegs gut geeignet
    lg

    AntwortenLöschen

Ihr möchtet mir einen Kommentar hinterlassen? Gerne!
Ich freue mich!