Direkt zum Hauptbereich

Allergien - jetzt hoffentlich Hilfe durch Venta Luftwäscher

Ich leide seit ich 8 Jahre alt bin an starkem Heuschnupfen.
Das wurde innerhalb von 2 Jahren dann so schlimm, dass allergisches Asthma dazu kam und ich nächtelang im Bett gesessen haben und nach Luft geschnappt.

Bald wurde auch eine Sensibilisierung über 6 Jahre lang durchgeführt, wodurch sich zumindest das Asthma ein wenig besserte, aber nicht komplett weg gegangen ist.

Nun werde ich nächsten Monat 40 Jahre alt und quäle mich immer noch Jahr für Jahr von Anfang/Mitte Mai bis Ende August/Anfang September mit Gräser und Getreidepollen herum.
Als wenn das nicht genug wäre, habe ich vor ein paar Jahren durch Zufall erfahren, dass ich auch noch unter einer Hausstaub-Allergie leide. Die kam heraus, als meine Tochter und ich vor der Anschaffung unserer Katze auf eine evtl. Katzenhaarallergie testen ließen.

Wegen meinem Heuschnupfen nehme ich also fast 4 Monate im Jahre Antihistaminika, was leider sehr müde macht. Als zusätzliche Maßnahmen wasche ich mir jeden Tag, bevor ich ins Bett gehe die Haare und ziehe mich grundsätzlich nicht im Schlafzimmer aus. Leider ist der Erfolg nur mäßig.

Allergien waren in meiner Kindheit noch nicht sehr weit verbreitet und ich war eine der Wenigen in meiner Klasse, die unter derart schlimmen Heuschnupfen litt.

Durch die immer schlimmer werdende Umweltbelastung, wurden auch die Allergien in den letzten Jahren immer mehr. Sei es Heuschnupfen, Hausstaub, Tierhaarallergie und sogar Neurodermitis. Es gibt in den Kindergärten und Schulen kaum noch ein Kind, dass nicht wenigsten unter 1 Allergie leidet.

Daher bin ich dankbar, dass ich jetzt die Möglichkeit habe, etwas gegen meine Pollenallergie zu tun.
Und zwar wurde mir von Venta ein Luftwäscher zum Testen zur Verfügung gestellt, der die Luft von Pollen und Allergenen reinigt, sowie gleichzeitig die Luft befeuchtet, so dass die Schleimhäute, die sowieso in Mitleidenschaft gezogen sind, nicht austrocknen.

Die Venta-Produktübersicht findet ihr hier

Mein neuer Mitbewohner wurd gestern geliefert und ich möchte euch nun einmal die Inbetriebnahme anhand von Fotos zeigen. Es ist wirklich alles wunderbar einfach.- Geräteoberteil abnehmen



Bis wohin man Wasser eingießen darf ist deutlich im Unterteil des Gerätes markiert ( auf dem Bild oben seht ihr die Wassermarkierung anhand der Wellenmarkierung)

 -Wasser und Venta Hygienemittel in das Geräteunterteil gießen
In dem Paket waren 2 Flaschen Hygienereiniger enthalten, die bis zu 4 Wochen ausreichen.


- den Plattenstapel wieder in das Unterteil einsetzen



- Oberteil aufsetzen, Gerät an Stromnetz anschließen, anschalten und gewünschte Lüfterstärke einstellen



Fertig.

Es sollte täglich frisches Wasser eingefüllt werden und alle 10-14 Tage, das Geräteunterteil mit einer Bürste gut ausgebürstet werden, so dass alle Verunreinigungen entfernt werden.
Danach wieder Wasser und Venta-Hygienemittel eingießen, anschalten - fertig.

Evtl. halbjährlich das Gerät mit Venta-Gerätereiniger reinigen.


Das Gerät verfügt über 3 Lüfterstufen.
Aktuell schnurrt mein Venta leise im Wohnzimmer vor sich hin. Ich habe ihn erst einmal auf Stufe 1 laufen und schaue, was so passiert. Er ist wirklich sehr leise.

In etwa 3 Wochen werde ich euch erneut berichten, was mir das Gerät hinsichtlich meiner Allergie gebracht hat. Ihr dürft also gespannt sein!


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Kommentare