Direkt zum Hauptbereich

Sponsored Video: Microsoft Office Home and Student 2010

gesponserter Artikel

Ja, ja , auch das Computerzeitalter hat in der Schule Einzug gehalten.
Ich sehe das an meiner großen Tochter.
Bei ihr sind schon seit einiger Zeit Referate mit Power Point Präsentationen Gang und Gebe.
Das Alles wird mit einer Selbstverständlichkeit gemacht, dass ich des Öfteren staune.

Doch woher das Tool Power Point nehmen und das am Besten mit zusätzlichen anderen Tools, die das Lernen und Schreiben für die Schule und Studium leichter machen?
Diese ganzen Features vereint Microsoft Office Home and Student 2010.

Microsoft Office Home and Student bietet neben dem von mir oben beschriebenen Power Point noch zusätzliche Programme , die das arbeiten für Schule und Studium leichter machen.
Hier möchte ich als Beispiel natürlich nicht vergessen zu erwähnen, die weltweit bekannten Schreib-und Tabellenkalkulationsprogramme Microsoft Word 2010 und Microsoft Excel 2010.
Ohnen diese beiden Programme läuft mittlerweile ja fast nichts mehr.

Zusätzlich zu diesen 3 bekannten Programmen, bietet Microsoft Office Home and Student 2010 noch 2 weiter interessante Programme an.
Diese sind  One Note 2010, ein digitales Notizbuch, wo Informationen , Lerninhalte und sonstiges Material gesammelt werden kann und getrennt oder gemeinsam bearbeitet werden können.
Und natürlich Office Web Apps , wo mehrere Schüler gleichzeitig in einem Team zusammen arbeiten können, sei es über PC, Laptop oder Smartphone.

Schaut euch doch einmal das Video an und macht euch ein Bild über dieses Komplett-Paket:



So kann Schule jetzt noch interessanter und abwechslungsreicher gestaltet werden.
Vorbei sind die Zeiten , wo man trockene Theorie vortragen musste und sich die Mitschüler und der Lehrer langweilten.
Gerne dürft ihr euch hier noch weiter informieren:  http://unr.ly/QCkRTF

Gerade jetzt wieder sind wir schwer mit einer Power Point Präsentation beschäftigt, da meine Tochter im November ihre Präsentation für ihre Abschlussprüfung halten muss.
Es wird dann eine 15 minütige Präsentation erwartet über ein Thema, dass von ihr ausgewählt wurde und durch die Schulleitung genehmigt werden muss.
Da heißt es also wieder: Microsoft Office Home & Student 2010 muss richtig herhalten!
Was würden wir nur ohne Microsoft tun?


Kommentare

  1. Office Home & Student mag für Schüler ja echt ganz nett sein, aber für Studenten ist es in der allermeisten Fällen nicht die richtige Wahl, es sein denn, man braucht wirklich die dritte Lizenz.

    Office University 2010 kostet nämlich weniger, hat zwei Lizenzen, enthält das komplette Office-Paket inklusive Outlook und momentan bekommt man sogar noch ein kostenloses Upgrade auf Office 2013 sowie ein vierjähriges Abo von Office 365 dazu.

    Dieses Upgrade bekommt man zwar auch bei Home & Student, hat dann aber auch wieder eine unvollständige Version von Office 2013 ohne Outlook und Access oder wahlweise ein lediglich einjähriges Abo von Office 365.

    Wer also ordentlich eingeschriebener Student ist, sollte auf jeden Fall die Edu-Variante bevorzugen!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr möchtet mir einen Kommentar hinterlassen? Gerne!
Ich freue mich!