Donnerstag, 2. August 2012

Gillette Venus Stiftung Warentest Testsieger #2

Vor einer Woche hatte ich ja schon hier einen der 3  Venus Stiftung Warentest Testsieger vorgestellt.

Heute möchte ich euch die beiden anderen Sieger vorstellen.

Also fange ich an mit dem .... Gillette Venus ProSkin sensitive





Dieser Rasierer zeichnet sich dadurch aus, dass er besonders für sensible Haut geeignet ist und eine Rasur mit weniger spürbaren Irritationen verspricht.




Auch dieser Venus Rasierer ist wieder mit einer Duschaufbewahrung ausgestattet, so das das herumfliegen von Rasierern in der Dusche fortan der Vergangenheit angehört.

Die bessere Verträglichkeit dieses Venus ProSkin lässt sich auf die 5 eng aneinanderliegenden Komfortklingen, die den Druck auf die Haut reduzieren, sowie auf das Feuchtigkeitsband mit extra reichhaltiger Formel zurückführen.





Da ich nicht unter wahnsinnig empfindlicher Haut leide, kann ich keinen sehr großen Unterschied zu den anderen Venus Rasierern feststellen.
Wenn ihr aber zu Rasierbrand und Pickelchen neigt, probiert den Proskin sensitiv doch einfach mal aus!


Und nun, last but not least der Gillette Venus Embrace:




Bei diesem Rasierer liegt das Hauptaugenmerk auf der gründlichen Entfernung der Haare für eine aussergewöhnlich glatte Haut.

Wie auch beiden anderen beiden Venus Modellen, ist eine Duschaufbewahrung mit dabei.





Auch hier findet man ein 5-Klingen System, dass sich ,auf den Embrace angepasst, individuell an
den Körper anpasst und somit eine seidenglatte Haut hinterlassen kann.





Das schützenden Feuchtigkeitsband gewährleistet zudem eine hervorragende Gleitfähigkeit.

Von meiner Sicht aus , sind alle 3 Venus Rasierer wunderbar und sehr gut in der Anwendung.
Für welchen ihr euch entscheidet, müsst ihr einfach ausprobieren, denn jede Frau hat beim rasieren andere Vorlieben.

Und jetzt LET´S SHAVE!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr möchtet mir einen Kommentar hinterlassen? Gerne!
Ich freue mich!