Direkt zum Hauptbereich

Tee trinken–auch im Sommer ein Genuss


Wer sagt denn, dass man nur in der kalten Jahreszeit Tee trinken kann?

Nein, auch gerade im Sommer, wo das Trinken sehr wichtig ist, ist der Genuss von Tee außerordentlich erfrischend.

Wir trinken z.B. sehr gerne gekühlten Pfefferminztee, wenn das Thermometer Richtung der 30 Grad klettert.
Es gibt nicht erfrischenderes wie einen selbstaufgebrühten (Eis-)Tee, bei sommerlichen Temperaturen.

Wenn ihr Tipps und Tricks , sowie allseits Wissenswertes über Tee erfahren möchtet, dann kann ich euch das Tee-Magazin.de vorschlagen.

Tee-Magazin.de

Denn dort findet ihr neben Tipps für die richtige Zubereitung, der Geschichte des Tees, auch alle Informationen über die verschiedensten Teesorten.
So erfreut sich in den letzten Jahren der grüne Tee wachsender Beliebtheit.

Tee-Magazin.de

Wird ihm doch gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt.

Hierfür sind die sogenannten Catechinen zuständig.
Diese sind zwar als Gerbstoffe für den bitteren Geschmack des Tees zuständig, bewirken aber im Körper doch einiges.
So helfen sie z.B. beim Fettabbau und können dadurch beim Abnehmen helfen.

Aber das sind nicht die einzigen positiven Stoffe, die man im grünen Tee findet.
Auch Vitamine, wie Vitamin A, Vitamin B2, sowie zahlreiche Spurenelemente wie Kalium,Magnesium, Zink, Fluor etc. sind in diesem Tee zu finden.

Ich gestehe, hin und wieder kommt bei mir auch schon grüner Tee in die Kanne.
Bei meinen Kindern ist er zwar nicht so beliebt, die bevorzugen, dann doch ihren Früchte-oder Pfefferminztee, aber ich trinke ihn doch immer öfter.

Wenn ihr jetzt noch weitere Infos über Tee, Teeanbaugebiete oder allgemeine Infos über den Tee an sich haben möchtet, schaut einfach mal bei Tee-Magazin.de vorbei.

Kommentare