Montag, 23. April 2012

Hefebrötchen mit Hagelzucker

Heute war mir mal nach frischgebackenen Hefebrötchen , also habe ich heute morgen gleich mal losgelegt.

www.produkttests-sandraswelt.de

Wenn ihr auch einmal Lust auf leckeres Hefegebäck habt, sei es als Brötchen oder Zopf, dann habe ich für euch hier das Rezept.

Lange Zeit habe ich ja mit Hefeteig auf Kriegsfuss gestanden, aber dieses Rezept hat mir gezeigt, dass Hefeteig machen, doch gar nicht so schwer ist.

500g Weizenmehl
  50g  Zucker
1/4 EL Salz
1/2 Würfel frische Hefe (Zimmertemperatur)
250ml lauwarme Milch
  75g  weiche Butter
1 Ei
1/4TL Citroback (lieber zu wenig , als zu viel)

Zum Bestreichen 1 ganzes Ei und Hagelzucker

Das Mehl in eine große Schüssel sieben. Milch leicht erwärmen und in einen Rührbecher gießen.
Zucker und zerbröckelte Hefe dazugeben und alles gut verrühren bis sich die Hefe weitestgehend aufgelöst hat.
Salz, Zitronenschale (oder Citroback) und Ei dazugeben und alles gut verquirlen.
Am besten mit einem Zauberstab oder Handmixer.
Diese Flüssigkeit zum Mehl gießen, weiche Butter dazu und alles zusammen kräftig verkneten.

Kein Vorteig nötig!!

Den Teil so lange kneten bis er glatt und geschmeidig ist, dann mit einem feuchten Küchentuch abdecken (damit er oben nicht antrocknet) und an einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen.

Backunterlage mit Mehl bestreuen und den gegangenen Hefeteig nochmals durchkneten.

Ofen auf 200 Grad vorheizen. am besten Ober-und Unterhitze, da gelingt er am besten.

Nun einen Zopf oder Brötchen daraus formen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Ein ganzes Ei verquirlen und eine Prise Salz und Zucker zugeben, damit es beim Backen nicht schwarz wird.
Nach Wunsch mit Hagelzucker bestreuen.
Nun ca. 30 Minuten backen!

Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Bisher habe ich immer nur einen Hefezopf gemacht. Auf die Idee, Brötchen zu machen, bin ich bisher nicht gekommen.
    Sobald mein Backofen wieder funktioniert, werde ich das mal machen. ^^

    AntwortenLöschen

Ihr möchtet mir einen Kommentar hinterlassen? Gerne!
Ich freue mich!