Direkt zum Hauptbereich

Veet EasyWax™ Roll-On - der erste Eindruck

Bei den Konsumgöttinnen darf ich den neuen elektrischen Veet EasyWax™ Roll-On testen.

Da es aber noch ein paar Tage dauern wird, bis ich ihn euch in Aktion vorstellen kann (die Haare sollten eine Länge von 2 - 5 mm beim entwachsen haben), möchte ich euch heute schon einmal meinen ersten Eindruck kundtun.

Bisher habe ich meine Beine,Achseln und Bikinibereich immer nass rasiert. Kaltwachsenthaarung habe ich zwar auch schon ausprobiert, doch zu einem zufriedenstellendem Ergebnis bin ich hierbei nicht gekommen.

Umsomehr interessiert mich der elektrische Warmwachs Roll-on von Veet.








Das EasyWax™ Roll-On System, soll funktionieren wie in einem professionellen Waxing-Studio und ist doch einfach daheim anzuwenden.
Ich bin gespannt!!





Das System besteht aus:
- einem Warmwachs-Heizgerät
- einer 50ml Warmwachs Roll-on Wachspatrone
- 12 Vliesstreifen (beidseitig verwendbar)
- 4 Pflegetücher
- einem Stromkabel und natürlich einer Gebrauchsanweisung


Die Teile machen eine guten und stabilen Eindruck, doch bin ich noch etwas skeptisch, was das Wachsergebnis angeht, aber dazu mehr beim Praxistest die nächsten Tage.

Ich erhoffe mir einfach länger glatte Beine durch das Wachsen.
Da ich seit Jahren rasiere, kenne ich es nur so, dass spätestens nach 2 Tagen unangenehm Stoppeln auftreten.
Daher rasiere ich beim täglichen Duschen (das ist schon Routine).
Wenn sich das in Zukunft umgehen ließe, wäre es natürlich wunderbar, aber....schau´n wir mal!

Kommentare