Direkt zum Hauptbereich

Rückfahrkameras von Luis

Frauen und rückwärts einparken, dass passt zusammen , wie Gyros und Nutella,
wenn ihr versteht , was ich meine?

Meinen Führerschein habe ich nur bekommen, weil mein Fahrlehrer, warum auch immer, mich statt rückwärts einparken, nur rückwärst aus einer Parkbucht hat fahren lassen.

Ansonsten hätte ich, glaube ich, heute noch nicht meinen Führerschein.

Aber jetzt habe ich des Rätsels Lösung gefunden:
und zwar bei Luis Unbenannt


Denn dort gibt es Rückfahrsysteme aller Art und in allen Preislagen.

Besonders interessant sind die Rückfahrkameras, die sowohl für Pkws als auch für Wohnmobile geeignet sind.

Gerade eine Wohnmobil  Kamera ist durchaus angebracht, sowohl als Sicherheitsargument, als auch, um das eigene Wohnmobil vor Kratzer und Dellen zu schonen.

Da gerade bei Wohnmobilen die Sicht nach hinten alles andere als wirklich gut ist, liegt der Vorteil einer solchen Rückfahrkamera auf der Hand.

Überlegt mal, wie schnell ein Kind (oder Erwachsener) hinter solch ein großes Auto gerannt ist und evtl. übersehen wird.

Die Folgen mag man sich gar nicht ausdenken.

Durch eine solche Kamera egal ob im Pkw oder Wohnmobil erhält man eine breiteren Blickwinkel auf das Straßengeschehen und kann dadurch schneller und effektiver reagieren.
Noch ein großer Vorteil dieser Kameras kann man an befahrenen Ausfahrten sehen.
Denn auch gerade hier , hat man dadurch ein hohes Maß an Sicherheit.

Je nach Ausstattung der Kamera gibt ein integriertes Tag-und Nachtlicht noch zusätzliche Sicherheit.

Schaut euch doch einfach mal bei Luis.de um und solltet ihr Fragen zu der einen oder anderen Rückfahrkamera haben, hilft man euch bei der kostenlosen Hotline bestimmt gerne weiter!

Kommentare